Bonusvereinbarungen transparent gestalten mit SAP CCM/CCS

Bonusvereinbarungen können schnell komplex und unübersichtlich werden, gerade wenn die Verträge zu Bonuszahlungen noch auf Papier erfasst werden. Das führt nich selten zu falsch ausgezahlten Boni, redundanten Nebenrechnungen oder zum Chaos in Excel-Tabellen. Oftmals geht es hier nicht um kleine Summen, sondern um Beträge in Millionenhöhe.

In diesem Blogbeitrag möchte ich auf die digitale Lösung zu Bonusvereinbarungen von SAP eingehen, mit der sich solche Probleme vermeiden lassen.

Durch die Umstellung auf S/4 HANA wird das Tool Condition Contract Settlement (CCS), welches als Bonuslösung für den Einkauf entstanden ist, zu Condition Contract Management (CCM). Damit möchte SAP verdeutlichen, dass CCM nicht nur für die einfache Abrechnung (Settlement) von Konditionskontrakten verwendet werden kann.

CCM gehört zum Settlement Management. Die Funktionen von CCS und CCM unterscheiden sich jedoch nicht. Sie können ihre CCS-Installation einfach nach S/4HANA übernehmen.

In unserem Beitrag “SAP CCS wird zu SAP CCM” erfahren Sie mehr zu dieser Umstellung.

Der Umstieg auf ein digitales System hilt dabei, die Probleme zu Bonusabrechnungen zu vermeiden. Mit SAP CCM/CCS können Sie Ihre Bonuszahlungen und die nachträglichen Vergütungen digital abbilden. Alle Vereinbarungen können an einem Ort abgelegt und eingesehen werden. Mit nur wenigen Klicks können Sie feststellen, welche Zahlungen bereits getätigt wurden und welche noch ausstehen. Dadurch können Sie Ihre Bonusprozesse auch in Ihren Order-to-Cash-Prozess integrieren und die Nachvollziehbarkeit erhöhen.

Das sehr flexible Customizing in SAP CCM/CCS erlaubt eine einfache Integration in Ihr SAP-System. Unsere Erfahrung zeigt, dass Sie bei Abweichungen von Lieferzeiten, die im System erfasst wurden, über SAP CCM/CCS Lieferpönale abrechnen können.

Durch die digitale Abbildung verringert sich der Arbeitsaufwand deutlich, sodass Kosten eingespart werden können.

Ein weiterer Vorteil ist die Möglichkeit zur besseren Verkaufspreis-Kalkulation Ihrer Produkte. Wenn Sie beispielsweise eine bestimmte Menge von einem Produkt kaufen, weil Sie dadruch einen Bonus vom Lieferanten erhalten, können Sie das Produkt selbst günstiger anbieten und erhalten somit einen Wettbewerbsvorteil.

Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie Sie Ihre Bonusvereinbarungen einfacher gestalten können? Dann empfehle ich Ihnen unser kostenloses Live-Webinar “So bringen Sie Transparenz in Ihre Bonusabrechnungen”.

Die Webinar Daten

  • Termin: am Mittwoch, den 26.01. um 10:00 Uhr
  • Wir führen das Webinar mit dem Tool GoToWebinar durch.
  • Den Link zum Webinar erhalten Sie nach der Anmeldung per Mail.
  • Die Teilnahme ist kostenlos.

Ihr Nutzen

  • Wir zeigen Ihnen, welche Potentiale in der Bonusabrechnung stecken.
  • Sie erfahren, wie Sie Bonusvereinbarungen transparent gestalten und so mögliche Fehler vermeiden sowie administrative Aufwände senken können.
  • Sie lernen, welche Möglichkeiten SAP CCM/CCS für Sie bereitstellt.
  • Anhand einer Live-Demo zeigen wir Ihnen, wie das Tool in der Praxis arbeitet

Hier geht es zur Anmeldung. Wir freuen uns, Sie in unserem Webinar begrüßen zu dürfen.

Als IT-Beratungsunternehmen haben wir ein umfangreiches Fachwissen über SAP-Anwendungen und IT-Trends. Im Folgenden habe ich Ihnen weitere spannende Beiträge zum Thema zusammengestellt:

Sie haben Fragen zum Webinar oder zu Bonusvereinbarungen mit SAP CCM/CCS? Dann schreiben Sie uns gerne eine E-Mail an: info@mind-logistik.de.

Sie können den Termin nicht wahrnehmen? Kein Problem! Wir bieten unsere Webinare auch On-Demand an. Besuchen Sie uns einfach auf: https://mindsquare.de/webinare/.

Wir freuen uns auf Sie!
Ihr mindsquare Team